Freitag, 18. Oktober 2013

Schon gelesen, dass...


... Sabine Göttgens, bis vor kurzem beim Pharma-Großhändler Celesio für Investor Relations zuständig, Knall auf Fall ihre Arbeitsplatz räumen musste und Markus Georgi ihren Stuhl eingenommen hat?

... Gruner + Jahr Essensreste aus anderen Verlagspostillen in einem Heftchen namens Chefkoch erneut serviert und für das Aufgewärmte eifrig in hauseigenen Blättern sowie – mit Kollegenrabatt – bei ProSieben, Sat.1 und RTL II wirbt?

... die Unterhaltungs- und Medienbranche  weit schneller wächst als die Gesamtwirtschaft und bis 2017 ein Marktvolumen von 72,4 Milliarden Euro erreichen soll?

... in Deutschland der Online-Kauf von Lebensmitteln nicht so recht in Schwung kommt, weil die Verbraucher hinsichtlich Frische und Qualität der Produkte ihre Zweifel haben?

... die Finanztransaktionssteuer für die Kunden von Banken und Versicherungen teuer kommen könnte, weil die Institute ihre Steuerbelastung wie die Mehrwertsteuer weiter reichen werden?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über die steuerliche Behandlung von Leiharbeit als Auswärtstätigkeit

Freitag, 11. Oktober 2013

Schon gelesen, dass...


... die Bahn-Kommunikatorin Antje Lüssenhop auf ihren Doktor-Titel verzichtet, weil sie sich von einem Promotionshelfer hat reingelegen lassen und nicht einmal gemerkt haben will, dass ihre Doktorarbeit nie veröffentlicht wurde?

... die Mediengruppe Madsack in Hannover unter ihrem Geschäftsführer Thomas Düffert mit der Einführung von Einheitsressorts für alle ihre Tageszeitungen die Fehler von Gruner + Jahr nachahmt?

... das Feuer in einem Tesla S nicht nur die Markteinführung des Elektroautos in Europa erschwert, sondern auch Daimler-Chef Dieter Zetsche in Verlegenheit bringt?

... die E-Books nun auch in Deutschland den Durchbruch schaffen und sich der Umsatz mit elektronischer Belletristik sowie mit Jugend- und Kinderbüchern binnen eines Jahres vervierfacht hat?

... Markenprodukte in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nichts von ihrem Reiz verlieren und auch Traditionsmarken bei jüngeren Läufern Anklang finden?

... die deutsche Hauptstadt die besten Voraussetzungen mitbringt, sich zu einer führenden Gründermetropole in Europa zu entwickeln?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper zur Abgrenzung von Werk- und Arbeitsvertrag