Dienstag, 30. September 2014

Schon gelesen, dass...


... die Siemens Stiftung den ehemaligen IG Metall Vorsitzenden Berthold Huber als Nachfolger von Ex-Siemens-Vorstandschef Peter Löscher zu ihrem Präsidenten bestellt hat und viele Siemensianer darüber gar nicht glücklich sind?

... der am 1. Oktober amtierende neue Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Focus, Ulrich Reitz, schon mal im Vorfeld seines Amtsantritts personelle Fakten, Fakten, Fakten schafft und den stellvertretenden Chefredakteur unter Reitz-Vorgänger Jörg Quoos, den Ex-Bild-Mann Gerald Selch, in die Wüste schickt?

... im Hause Springer die personelle Verknüpfung von Print und Internet besser klappt als bei Spiegel und Stern, wie die neue Doppelfunktion des Chefredakteurs der Welt-Gruppe, Jan Eric Peters, beweist?

... Familienunternehmen bei der Aufnahme von Fremdkapital mit wohlhabenden Privatinvestoren besser fahren als mit Bankkrediten oder Anleihen?

... deutsche Autobauer im Bereich E-Mobilität technologisch aufgeholt und sich wieder an die Spitze der Branche geschoben haben, beim Absatz aber deutlich hinter der Konkurrenz herhinken?

... Frauen deutlich pessimistischer in ihre berufliche Zukunft sehen als Männer und auch ihre eigenen Fähigkeiten selbstkritischer betrachten als ihre sich oft selbst überschätzenden männlichen Kollegen?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über die geplante Lohnsteuer-Änderungsrichtlinie 2015

Lesetipp: „Tod im Olivenhain“ von Peter Carl jetzt ordern im Buchhandel oder bestellen unter
http://www.amazon.de/Tod-im-Olivenhain-Peter-Carl/dp/3940873756/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1390481528&sr=8-1&keywords=tod+im+olivenhain