Freitag, 27. Februar 2015

Schon gelesen, dass...


... der Kodex für Medienarbeit von Unternehmen des Arbeitskreises Corporate Compliance am Institute für European Affairs bei den Kommunikationsverantwortlichen der meisten Dax-30-Unternehmen auf höchste Verwunderung stößt?

... sich Manfred Braun von der Funke Mediengruppe seinen Ex-Kollegen beim Heinrich Bauer Verlag, Klaus Lange, ins Haus holt, damit der im Zeitungsbereich der Funke Gruppe in Ostdeutschland kräftig durchfegt und zentralisiert?


... der Chef des Saab-Bauers National Electric Vehicle Sweden, Mattias Bergman, seine Gläubiger zu einem kräftigen Schuldenschnitt überreden muss, um seine Gesellschafter, die chinesische Elektroantrieb-Schmiede NME und die Stadtverwaltung Qingdao, bei der Stange zu halten?

 ... die Städte Erlangen und Jena in Relation zur Bevölkerungszahl die höchste Dichte an klugen Köpfen hat und der Akademikeranteil an der Bevölkerung von Bremerhaven und Bottrop am niedrigsten liegt?

... die Versicherungsbranche vergleichsweise wenig unter Wirtschaftskriminalität leidet, bei wettbewerbswidrigen Absprachen und Geldwäsche aber noch reichlich Nachholbedarf hat?

... die Kunden von Banken durchaus mit der digitalen Revolution samt Online- und Mobile-Banking zurecht kommen, aber dennoch auf ihre funktionsfähige Filiale in erreichbarer Nähe nicht verzichten möchten?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper zu weiteren Korrekturen beim Mindestlohn

Lesetipp: „Tod im Olivenhain“ von Peter Carl jetzt ordern im Buchhandel oder bestellen unter

Freitag, 20. Februar 2015

Schon gelesen, dass...

             
... Wendelin Wiedeking und Holger Härter durch eine neue Aussage des Porsche-Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Porsche über familieninterne Streitereien beim anstehenden Prozess wegen Marktmanipulation zusätzlich entlastet werden könnten?

... manager magazin Chefredakteur Steffen Klusmann gezielt bei Wirtschaftswoche-Lesern für sein Blatt wirbt und mit wertvollen Preisen und sogar mit einem VW-Tiguan potenzielle Abonnenten lockt?


... Gruner + Jahr Chefin Julia Jäkel es nun dem Kollegen von Bild, Kai Diekmann, nachmacht und Personal zur Erkundung der digitalen Welt ins Silicon Valley nach Kalifornien schickt?

 ... Unternehmen künftig vor allem dann erfolgreich arbeiten werden, wenn sie sich als Teil einer digitalen Wir-Ökonomie auf Plattformen und in Systemen vernetzen?

... die europäischen Volkswirtschaften in den kommenden Jahrzehnten gegenüber den jetzigen Schwellenländern immer weiter zurückfallen werden und sich nur noch Deutschland in den Top-10 der Weltwirtschaft wird halten können?

... Europa in diesem Jahr seine Wachstumsschwäche dank niedrigem Ölpreis und Euroschwäche und trotz Ukraine-Krise weitgehend überwinden wird?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper über die aktuelle Rechtsprechung zur Urlaubsabgeltung

Dazu Lesetipp: „Tod im Olivenhain“ von Peter Carl jetzt ordern im Buchhandel oder bestellen unter
http://www.amazon.de/Tod-im-Olivenhain-Peter-Carl/dp/3940873756/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1390481528&sr=8-1&keywords=tod+im+olivenhain

Freitag, 13. Februar 2015

Schon gelesen, dass...


... die enge Mitarbeiterin von Siemens-Chef Joe Kaeser, Mariel von Drahten, jetzt Mariel von Schumann heißt, weil ihr der Name ihres Ex zu belastet erscheint?

... Goldman Sachs Investmentbanker Alexander Dibelius seine Villa im vornehmen Münchner Herzogpark, einst Wohnsitz von Thomas Mann, an einen reichen Russen verkauft hat, um mit seiner neuen Lebensgefährtin Laila Maria Witt und Tochter in Berlin zu leben?


... die Springer-Zeitschrift  Bilanz berichtet, der neue Nutzfahrzeug-Chef und frühere Daimler-Vorstand Andreas Rentschler müsse mit hohen Schadensersatzklagen seines früheren Arbeitgebers rechnen, falls die EU gegen Mercedes-Benz und andere Lkw-Hersteller hohe Kartellstrafen verhängen sollte – und damit wohl einer Durchstecherei aus Wolfsburg aufgesessen ist?

 ... viele deutsche Mittelständler Angst vor der Zukunft haben und wegen der diversen Krisen in Europa und im Nahen Osten sogar einen herben konjunkturellen Rückschlag befürchten?

... die weltweite Verschuldung von Staaten, Unternehmen und Privatpersonen laut McKinsey auf unvorstellbare 199 Billionen Dollar gestiegen ist und damit um 57 Billionen Dollar höher liegt als vor der Finanzkrise 2007?

... der Investoren-Run auf Technologieunternehmen weiter anhält und damit die Zahl der Übernahmen und Börsengänge auch 2015 anhalten wird?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über den Umgang mit Kartellbußen

Lesetipp: „Tod im Olivenhain“ von Peter Carl jetzt ordern im Buchhandel oder bestellen unter

Freitag, 6. Februar 2015

Schon gelesen, dass...


... Ex-Telekom-Chef Rene Obermann jetzt weit weg vom Maschinenraum für Warburg Pincus von London aus auf Beteiligungspirsch geht?

... der Geschäftsführer der „Rhein-Zeitung“ Christian Lindner  das Paygate zu seinem Internetangebot nur noch gegen Bezahlung öffnen will?


... der VW-Vertriebsleiter von VW Deutschland, Thomas Zahn, mit einer Gleichschaltung der Internetauftritte seiner Händler gegen Ramschangebote im Netz angehen will – und damit womöglich mobile.de und autohaus24.de unfreiwillig einen guten Dienst erweist?

 ... Ulrich Nies, bis Sommer vergangenen Jahres Präsident der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG), beleidigt den Verein verlassen hat, weil er nicht schnell genug zum Ehrenmitglied gekürt wurde?

... die Medienbranche mitten in der zweiten digitalen Revolution steckt und sich auf die massenweise Nutzung mobiler Endgeräte einstellen muss, um zu überleben?

... die Deutschen mehr Angst vor schnellen technologischen Entwicklungen haben als die Menschen in anderen Ländern und von Unternehmen höhere Sorgfalt und mehr Transparenz erwarten?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper zu den ersten Anpassungen beim Mindestlohn

Lesetipp: „Tod im Olivenhain“ von Peter Carl jetzt ordern im Buchhandel oder bestellen unter