Samstag, 2. Juli 2016

Schon gelesen, dass...


... der bevorstehende Brexit die Fusionspläne von Deutscher Börse und der London Stocks Exchange zu Fall bringen könnte, weil nun die Standortfrage des Hauptquartiers zum prestigeträchtigen Zankapfel wird?

... die Porsche-Kommunikation nach dem Wechsel an der Spitze von Hans-Gerd Bode zu Josef Arweck im vergangenen Herbst und dem unfreiwilligen Abgang von Thomas Becki nun wieder komplett ist?

... leitende Bankmanager nach dem Pro-Brexit-Votum der Briten nun die Vor- und Nachteile eines Auszugs aus der Londoner City durchspielen und nach dem besten Alternativstandort fahnden?

... erfolgreiche Start-ups den weltweiten Software-Markt durcheinander wirbeln, die Platzhirsche der Branche aber weiterhin ihre Spitzenpositionen behaupten können?

... laut Bloomberg New Energy Finance Elektroautos erst nach dem Jahr 2020 so richtig Fahrt aufnehmen werden und im Jahr 2040 mit rund 41 Millionen Einheiten bereits 35 Prozent aller Neuzulassungen weltweit erreichen werden?

... der Wirtschaftsstandort China ausländischen Investoren zunehmend Sorgen bereitet und zahlreiche US-Konzerne bereits über rückläufige Erlöse klagen?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper zur Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns

Freitag, 20. Mai 2016

Schon gelesen, dass...


... sich das Software-Start-up Signavio ausgerechnet Léo Apotheker, den mehrfach abgehalfterten ehemaligen SAP- und Hewlett-Packard-Chef, als Chairman ins Haus holt, um schneller wachsen zu können?

... Renault-Deutschland mit Uwe Hochgeschurtz einen neuen Vorstandsvorsitzenden bekommt – einen, der endlich mal wieder den deutschen Markt und die deutsche Sprache kennt?

... selbstfahrende Lkw schneller auf die Straße kommen, als Hersteller und Logistikunternehmen bisher angenommen haben?

... Einzelhändler trotz Online-shopping und Digitalisierung auch künftig nicht auf gut ausgebildetes Verkaufspersonal verzichten können, weil sich die Kunden Ansprechpartner aus Fleisch und Blut wünschen?

... Lastenfahrräder vor einer Renaissance stehen, weil sie Kosten sparen, die Umwelt schonen und sogar als sympathische Werbeflächen dienen können?

... die Geleichberechtigung der Frauen im Arbeitsleben bis zum Jahr 2025 die weltweite Wirtschaftsleistung um zwölf Billionen US-Dollar steigern könnte?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper zur beabsichtigten Flexi-Rente bei individuellem Rentenübergang

Freitag, 6. Mai 2016

Schon gelesen, dass...


... führende Entwickler der Elektroautos i3 und i8 ihrem bisherigen Arbeitgeber BMW den Rücken kehren und zu einem chinesischen Start-up wechseln, weil sie in München keine Perspektive mehr sehen?

... Biodiesel aus Pflanzenöl längst nicht so umweltfreundlich ist wie immer behauptet, sondern ganz im Gegenteil schädlicher ist als herkömmlicher Diesel aus Erdöl?

... große Konzerne aus innovationsgetriebenen Branchen vermehrt Corporate Venture Capital in junge Start-up-Unternehmen investieren und sich als Akzeleratoren und Inkubatoren engagieren, um neue Produkte schneller auf den Markt bringen zu können?

... sich die Investitionen von Finanzinstituten in junge Fintech-Start-ups in jüngster Vergangenheit vervielfacht haben und vor allem der europäische und asiatische Fintech-Sektor davon profitiert?

... die Mode- und Lifestylebranche zwar unter dem zunehmenden Wettbewerb des Online-Handels und der Individualisierung leidet, aber mit der richtigen Differenzierungsstrategie auch in Zukunft gut überleben könnte?

... Europa und vor allem Deutschland für ausländische Direktinvestitionen zurzeit immer attraktiver werden, die bisherigen Investitionsfavoriten USA und China dagegen an Zugkraft verlieren?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper über die angekündigte Freigabe von Übertragungen aus Gerichtssälen

Dazu: Das süße Leben der Laila Maria Dibelius (alias Witt) und ihres Gatten Alexander

Freitag, 22. April 2016

Schon gelesen, dass...


... Utz Claassen, einst Wundermanager bei Sartorius in Hannover und bei EnBW in Stuttgart, zurzeit Präsident des Fußballvereins Real Mallorca und Aufsichtsratsvorsitzender des medizintechnischen Unternehmens Syntellix, zum innovativsten Unternehmer International 2016 gekürt wurde?

... Porsche-Produkt-PR-Mann Thomas Becki nach seiner Beurlaubung kurz vor Weihnachten nun offenbar endgültig beim Sportwagenbauer ausgeschieden ist und sich von seinen Kollegen schon mal bei E-Mail verabschiedet hat?

... Headhunter in Frankfurt sich in Stellung bringen, um einen Nachfolger für VW-Chefkommunikator Hans-Gerd Bode zu suchen – mit oder ohne Auftrag aus Wolfsburg?

... die Compliance-Kultur in Deutschland zwar zu einem ehrlicheren Geschäftsgebaren geführt hat, die Zahl der entdeckten Fälle von Korruption aber immer noch höher liegt als im internationalen Vergleich?

... sich die Assekuranzwirtschaft wegen des sich zunehmend verbreitenden digitalen Lebensstil der Menschen noch stärker digitalisieren, mobilisieren und automatisieren muss?

... deutsche Unternehmen in Sachen Industrie 4.0 weiterhin weltweit führend sind und 80 Prozent der von der Boston Consulting Group befragten Unternehmen davon ausgehen, gut auf die Einführung neuer Industrie-4.0-Technologien vorbereitet zu sein?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper zum Gesetzentwurf zur Stärkung der beruflichen Weiterbildung

Freitag, 15. April 2016

Schon gelesen, dass...


    
... der Chefredakteur und Herausgeber des PR-Magazins Thomas Rommerskirchen seit neuestem das Editorial seiner Co-Chefredakteurin und Lebenspartnerin Katharina Skibowski überlässt und unter rapidem Anzeigenschwund sowohl beim PR-Magazin als auch bei der dju-Verbandszeitschrift journalist leidet?

... die Formel 1 nicht dem aktuell erfolgreichsten Team Mercedes-Benz, sondern dem seit Anbeginn der Rennserie startendem Team Ferrari die höchsten Preisgelder zahlt und Bernie Eccleston jährlich insgesamt rund 1,4 Milliarden Dollar an die Teams ausschüttet?

... die deutsche Autobranche künftig mehr Softwareingenieure und IT-Experten benötigt, dafür die klassischen Maschinenbauer in den F&E-Abteilungen auf einen Anteil von 40 Prozent absinken werden?

... die Online-Umsätze mit Schönheits- und Körperpflegeprodukten in Europa jährlich um mehr als acht Prozent steigen werden und die Online-Shopper vor allem Produktinformationen, Kundenbewertungen, Anwendungstipps und neue Syling-Ideen im Netz suchen?

... der 3D-Druck (Additive Manufacturing) seit 2004 jährlich um 20 Prozent gewachsen ist und die Technologie vor allem bei Medizinprodukten, in der Luft- und Raumfahrt sowie im Turbinenbau inzwischen Serienreife erreicht hat?

... die Biotech-Branche in Deutschland unter der schwierigen Beschaffung von Risikokapital leidet, aber dennoch optimistisch in die Zukunft sehen kann?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über den allseits angemahnten Korrekturbedarf beim Mindestlohn




Freitag, 18. März 2016

Schon gelesen, dass...


... der Deutsche Journalisten Verband mit dem Verleger des Verbrandblattes jounalist, Thomas Rommerskirchen, wegen dessen rabiater Sparpolitik heftig im Clinch liegt, nachdem ihm großzügige Sponsoren wie VW weggebrochen sind?

... sich etliche Journalisten als Berichterstatter im Prozess gegen die ehemaligen Porsche-Vorstände Wendelin Wiedeking und Holger Härter mit ihren peinlichen von Hedgefonds gesteuerten Vorverurteilungen nicht mit Ruhm bekleckert haben?

... das Ende des VW Phaetons eigentlich eine self fulfilling prophecy war weil ja auch schon sein Namensgeber im Höhenrausch von der Sonne verbrannt wurde?

... deutsche Familienunternehmen vor einem gewaltigen Nachfolgeproblem stehen, weil der eigene Nachwuchs kein Interesse hat, die elterliche Firma weiter zu führen?

... der europäische Hotelmarkt boomt und deshalb nicht nur die Zimmerpreise steigen, sondern auch zahlreiche neue Häuser in der Planung sind?

... die Popularität von Online-Videoportalen stark zunimmt und dadurch für die werbetreibende Wirtschaft immer attraktiver wird?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über den Vorschlag der EU-Kommission zur Reform der Entsendungsrichtlinie

Freitag, 11. März 2016

Schon gelesen, dass...


... Michael Horn, zuletzt US-Chef von Volkswagen, das Handtuch geworfen hat, weil er sich möglicherweise von seinen Chefs in Wolfsburg allein gelassen und schlecht informiert fühlte?

... der Prozess gegen aktuelle und frühere Top-Manager der Deutschen Bank um Co-Vorstandschef Jürgen Fitschen in die Verlängerung geht, weil die Staatsanwaltschaft mit einem Bündel neuer Beweisanträge aufwartet?

... warum sich Apple gegen die Entschlüsselung der iPhones von Attentätern wehrt und wie das FBI mit dummen Anfängerfehlern es selbst vermasselt hat, den Code zeitnah zu knacken?

... der Online-Handel in China in atemberaubenden Tempo wächst, westliche Markenhersteller aber noch nicht den richtigen Dreh gefunden haben, daran zu partizipieren?

... 80 Prozent der Kunden von Internetbanken mit deren Service voll zufrieden sind, während dies nur 44 bis 59 Prozent der Kunden anderer Geldinstitute zu Protokoll geben?

... die Energiewende laut Energiewende-Indes von McKinsey & Company in etlichen Bereichen ins Stocken geraten ist und die Verbraucher teurer als erwartet zustehen kommen wird?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper zum Modellprojekt PUMA für Fachkräftezuwanderung

Freitag, 4. März 2016

Schon gelesen, dass...


... der Prozess gegen die Ex-Porschevorstände Wendelin Wiedeking und Holger Härter in die Verlängerung geht, weil die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Stuttgart ihr späteres Urteil revisionssicher machen will?

... sich bei Fiat-Chrysler Deutschland unter Giorgio Gorelli das Personalkarussell schwindelerregend weiter dreht – aber an der Modellfront der Nachschub fehlt?

... das automobile Management-Urgestein Bob Lutz im Interview mit dem schweizerischen Blatt Finanz und Wirtschaft die US-Autoindustrie auf einem guten Weg sieht – Tesla allerdings keine Überlebenschancen einräumt?

... Cybercrime vor allem forschungsintensive Unternehmen bedroht und viele von ihnen deshalb beim Einstieg in die Industrie 4.0 vorsichtig und verhalten zu Werke gehen?

... Banken und Versicherungen das größte Digitalisierungspotenzial aufweisen, aber aufpassen müssen, dass sie nicht von flexiblen Fintech-Unternehmen überrollt werden?

... die globalen Datenströme in der vernetzten Weltwirtschaft inzwischen schon mehr zum globalen Wirtschaftswachstum beitragen als der klassische Warenverkehr?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über die Rechtsfragen im Zuge der neuen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ab 1. Januar 2016

Samstag, 20. Februar 2016

Schon gelesen, dass...


... Jürgen Trittin in seiner Eigenschaft als Co-Vorsitzender der Atomkommission vorlaut das Ende des Stiftungsmodells für die Altlastenbeseitigung verkündete und RWE-Chef Peter Terium daraufhin seinen kommunalen Aktionären sofort die Dividende auf Null setzte?

... Donald Trump bei The Simpsons schon vor 16 Jahren als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika verulkt wurde und die Macher der TV-Serie nun ihren alten Schmäh wieder hervorgekramt haben?

... Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer mit seinem NRW-Teil im Heft wahrscheinlich genauso Schiffbruch erleiden wird wie einst die Süddeutsche Zeitung mit einem ähnlichen Projekt?

... Opel-Vorstandsvorsitzender Karl-Thomas Neumann Ende dieses Jahres auf Geheiß seiner Chefin bei General Motors, Mary Barra, das Elektroauto Ampera-e auf den deutschen Markt bringen muss, für den er ohne staatliche Kaufanreize kaum Kunden finden dürfte?

... die deutschen Autohersteller in China künftig keine so großen Sprünge wie bisher machten werden, weil dort die Wirtschaft schwächelt und die einheimische Konkurrenz immer stärker wird?


... Globalisierung, Digitalisierung und Prozessbeschleunigung die Arbeit der Beschäftigten, vor allem die von Führungskräften immer komplexer machen und deshalb die Fluktuation in den Unternehmen steigt?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über die Bemessung des Nachteilsausgleichs bei Arbeitsplatzverlagerung

Freitag, 12. Februar 2016

Schon gelesen, dass...


... der Wechsel der Kommunikatorin Monika Schaller von Goldman Sachs zur Deutschen Bank vom Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner, ehemals ebenfalls bei Goldman Sachs und Landsmann der Österreicherin Schaller, höchst persönlich eingefädelt worden ist?

... Roberto Fedeli schon nach 16 Monaten BMW wieder verlässt und sich künftig um die Entwicklung bei Alfa Romeo und Maserati kümmern will, weil er bei den Münchnern zu wenig Begeisterung für die E-Mobilität vorgefunden hat?

... Elon Musk trotz hoher Verluste des Elektroautoherstellers Tesla im vergangenen Jahr für 2016 wahre Umsatz- und Absatzwunder verspricht sowie ein Modellfeuerwerk zünden will?

... der Deutschlandchef von McDonald’s, Holger Beeck und seine Werbeagentur Leo’s Thjnk Tank mit ihrem Bio-Burger eine herbe Schlappe einstecken mussten?

... Investitionen in Krankheitsprävention – vor allem in die Vorbeugung gegen Krebs, Diabetes und Herzerkrankungen – nicht nur viele Menschleben in Gesundheit verlängern würden, sondern auch erhebliche wirtschaftliche Vorteile hätten?


... die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG nach dem Rekordjahr 2015 für weltweite Mergers & Acqusitions im Gesamtvolumen von gut 4,5 Billionen Dollar auch für dieses Jahr mit einer Vielzahl von Übernahmen und Zusammenschlüssen rechnet?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper zur Reform des Insolvenzrechts zum besseren Arbeitnehmerschutz

Freitag, 5. Februar 2016

Schon gelesen, dass...


... der Abgang des langjährigen Siemens-Kommunikators Stephan Heimbach eine der letzten Maßnahmen von CEO Joe Kaesers Restrukturierungsprogramms ist?

... VW-Chef Matthias Müller sich nach seinem verunglückten Interview in den USA nun vom PR-Urgestein und  einstigem BMW-Kommunikator Richard Gaul auf seine künftigen öffentlichen Auftritte vorbereiten lässt?

... Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart sich mit seinem Wirtschaftsclub auf ausgetretene Marketingpfade begibt?

... Jens Langenberg bei Kia Motors Deutschland das Gewerbekunden- und Gebrauchtwagengeschäft ankurbeln und gleichzeitig das Rabattunwesen zurückdrängen soll?

... die deutschen Anlagenbauer wieder optimistischer in die Zukunft blicken obwohl viele von ihnen ihr eigenes Auslandsgeschäft mit sorgen betragen?


... die internationale Pharmabranche im vergangenen Jahr für Mergers und Acquisitions sagen und schreibe 328 Milliarden US-Dollar ausgegeben hat – allein Pfizer für die Übernahme von Allergan 160 Milliarden US-Dollar?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über die Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns

Freitag, 29. Januar 2016

Schon gelesen, dass...


Schon gelesen, dass...

... die Noch-Lufthansa-Kommunikatorin Barbara Schädler im Frühjahr zur E.on wechselt, nachdem ihr streitbarer LH-Chef Carsten Spohr nie so richtig warm mit ihr wurde und ihren Untergebenen und designierten Nachfolger Andreas Bartels bevorzugte?

... die Gründungschefredakteurin des deutschen Buzzfeed, Julia Leopold, ihren Sessel räumt, weil sie als ehemaligen Zeit-Online-Macherin in den Niederungen von Buzzfeed nicht den richtigen Ton traf?

... Steve Zadesky, bisher Chef des Apple-Autoprojekts Titan bzw. iCar die Brocken hingeworfen hat, weil ihm die Vorgaben von Apple-Chef Tim Cook unerfüllbar erschienen?

... Autohersteller und -händler ihr Geschäftsmodell ändern müssen, weil immer mehr Neuwagen-Kunden im Internet nach einem günstigen Auto-Schnäppchen suchen?

... die deutschen Banker inzwischen die Gefahren von Cyber-Attacken erkannt haben und sich davor mehr fürchten als vor den klassischen Branchenproblemen wie dem Zugang zu Kapital und Liquidität?


... dank Circular Economy in Deutschland bis 2030 die Ausgaben für Mobilität, Wohnen und Lebensmittel um 25 Prozent sinken könnten und die Wirtschaft um jährlich 0,3 Prozent schneller wachsen würde?

Dazu Arbeitsrecht: Dr. Martin Pröpper über die Entlastung bei Pensionsrückstelungen





Freitag, 22. Januar 2016

Schon gelesen, dass...


... der Chefredaktionswechsel beim Focus von Ulrich Reitz zu Robert Schneider von der Super Illu voraussichtlich das Ende der Gründung von Helmut Markwort als Nachrichtenmagazin im klassischem Sinn bedeuten wird?

... die dämlichen Foto-Postings des Proll-Promipaars Roooobert und Carmen Geiss aus einem Slum von Kolumbien für den Marketing-Chef von Verivox, Burkhard Henn, zum Karriere-Killer werden könnte?

... der juristische Sieg des Fiat-Deutschland-Chefs Henrik Starup-Hansen vor dem Oberlandesgericht Frankfurt gegen seine Händler, die er rauswerfen möchte, einen Pyrrhussieg bedeuten könnte?

... die kritischen deutschen Verbraucher von den Herstellern von Lebensmitteln, Konsumgütern, Kleidung und Kosmetik genau wissen wollen, wie die Lieferkette aussieht und genaue Informationen auf den Verpackungen erwarten?

... sich Arbeitnehmer der Generation Y über Überforderung, fehlende Förderung und fehlende Sinnhaftigkeit ihrer Arbeit beklagen und deshalb häufig den Arbeitgeber wechseln?

... welchen Hürdenlauf Kunden der Deutschen Telekom bewältigen müssen, um sich aus den Fängen des Kraken nach einer Vertragskündigung tatsächlich zu befreien?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester zu den Möglichkeiten der Umgehung eines Fahrverbots






Freitag, 8. Januar 2016

Schon gelesen, dass...


... der Deutschlandchef von Peugeot, Rick Hermanns, jetzt mit einem alten Fahrensmann der Branche, mit Uwe Bodendiek, den müden Absatz seiner Autos in Deutschland endlich auf Trab bringen möchte?

... der Geschäftsführer des Medienhauses DuMont Rheinland, Philipp Froben, mit der Jungendzeitung Xtra einen veritabeln Flopp gelandet hat und nun um seine weitere Karriere bangen muss?

... Harry Rögner wieder bei Linde die Kommunikation leitet, seine früheren engsten Mitarbeiter Richella Odebrecht und Uwe Wolfinger aber nicht mehr zurück kommen, weil sie anderweitig gut beschäftigt sind?

... der Motorjournalist Guido Reinking jetzt unter anderem auch mit dem PR-Berater Wolfpeter Hocke gemeinsame Sache macht?

... die Abgasaffäre Volkswagen laut einer Erhebung von TEMA-Q bei den deutschen Kunden einen deutlichen Imageverlust eingebracht hat und die Befragten glauben, dass VW sein Sportsponsoring einschränken wird?

... der Umsatz der weltweiten Automobilindustrie nach einer Studie von McKinsey bis zum Jahr 2030 von 3,5 Billionen auf 6,7 Billionen Dollar steigen könnte und dabei innovative Fahrassistenzsysteme sowie autonomes Fahren eine maßgebliche Rolle spielen werden?

Dazu Arbeitsrecht: Antje Burmester über die politische Einigung der EU-Datenschutzreform